Am 18.05.16 fand im Rahmen des Internationalen Cafés im JAM ein Vortrag durch Amtsrichter Dr. Theiß über das deutsche Recht für Arabisch sprechende Flüchtlinge statt.

 

Ein weiterer Vortrag für die Iranischen Asylsuchenden ist bereits in Planung.


Ab sofort: Jeden Mittwoch ab 15 Uhr Internationales Café im JAM (Selb) - jeder ist herzlich eingeladen!

Für aktive Besucher gibts auch Kicker, Billard, Tischtennis und Airhockey.


Das internationale Buffet am Mittwoch, den 16.03.2016 um 15:00 Uhr im JAM - Haus der Generationen (Selb) war ein voller Erfolg!
 
Im Rahmen des Angebots, welches unter dem Motto „Café der Generationen“ im JAM stattfand, bereitete Moumn Yasean verschiedene syrische Köstlichkeiten zu. Das Anfangs fast zu umfangreich wirkende Buffet war am Ende nahezu vollständig augegessen. Es mußten immer wieder neue Stühle in den Raum gestellt werden. Die Besucher waren begeistert. Nicht nur von dem leckeren Essen, sondern auch von der entspannten Atmosphäre und den interessanten Gesprächen, die sich ergaben.


Am 15. Januar 2016 fand die Szenische Lesung "Ich bin von dort" im JAM statt.

Flüchtlinge aus den Asylhäusern Erkersreuth und Schönwald stellten in einer szenischen Lesung Gedichte von Autoren aus dem Mittelmeerraum vor, die einst selber ins Exil getrieben wurden und voll Sehnsucht über die Heimat schrieben. Über den Zustand des Fremdseins und auch über das Land ihres Exils.

Die Gedichte wurden in der Originalsprache (arabisch, griechisch, spanisch, türkisch) und in deutscher Fassung vorgetragen, untermalt von levantinischer und andalusischer Musik.